Willkommen auf der deutschsprachigen Website!

Fliegenfischer Material besteht aus den wohl teuersten Einzelteilen. Aber wenn Rute, Rolle, Schnüre und Vorfächer nicht zusammen als Einheit arbeiten ist die Qualität der Einzelteile  unwichtig.

Salmologic Ruten, Rollen, Schnüre und Vorfächer werden mit Gramm und Grain (G&G System) angegeben und ermöglichen dem Fischer sich selbst das Setup richtig zusammen zu stellen.

Der Fakt ist jede Schnurklasse ist für eine bestimmte Fliegengröße. Deshalb ist es wichtig die richtige Schnurdimension für die Fliegen zu finden die man fischt.

Hier ein Bespiel: Wenn man auf Meerforelle oder Lachs in einem niedrigen klaren Fluss mit Doppelhaken zw. Gr. 8 und Gr. 12, oder mit kleinen Messingtuben fischt dann würde (meiner Meinung nach) ein Schusskopf um 20 Gramm/ 308 Grain Wurfgewicht ideal sein.

Um sicher zu gehen dass das Gerät richtig ausbalanciert ist braucht man eine Rute die 20gr. perfekt ladet, einen Leader mit der korrekten Masse um die Fliege richtig ab zu rollen und noch wichtiger die Balance zw. Ober- und Unterleine um die Wurfschlaufe perfekt nach vorne zu bewegen. Glauben sie mir, der Leader ist der wichtigste Teil ihres Equipments und wird absolut unterschätzt.


Wir bei salmologic wissen über die Physik und Dynamik im Fliegenwurf und wie diese zusammen spielen sollten. Deshalb haben wir uns gegen das konfuse AFTM System entschieden. Stattdessen verwenden wir unser G&G System - Gramm und Grain System - weil es Sinn macht.

Das ist der sichere Weg der einem Fliegenfischer die Chance gibt sich für das richtige Gerät zu entscheiden. Nichts anderes gibt einem Angler einen besseren Start in einen perfekten Wurfstil als das Vertrauen dass sein Gerät korrekt zusammengestellt ist.

Wir wollen das Raten aus unseren Produkten nehmen. Wir ermächtigen dem Kunden sein Setup selbst richtig zusammen zu stellen denn wir wissen wie schön Fliegenfischen ist und wie leicht es ist wenn das Gerät optimal arbeitet. Unser G&G System ist wahrlich der richtige Schritt für alle!

...weil es Sinn macht,

Tight Lines

Henrik Mortensen

Gründer und Eigentümer